zur Anfrage

Über uns

baukies-parey-berlin

Seit Firmengründung im Jahre 1923, durch den Kaufmann Otto Parey, steht der Name Parey für Qualität im Berliner Baustoffhandel. Bereits sehr schnell nach der Gründung nahm der Betrieb einen Spitzenplatz in der Branche ein, der bis heute gehalten werden konnte.

Von Anfang an wurde der Handel mit Kies, Sand, Schotter und Splitt betrieben. In den Siebzigern wurde der bestehende Geschäftszweig durch den Erwerb des damals größten Steinbrechbetriebes Berlins ergänzt.

Bildete lange Zeit der Baustoffhandel die Säule des Unternehmens, so verschob sich aufgrund der zunehmenden Bedeutung des Umweltschutzes der Schwerpunkt in Richtung des Baustoffrecyclings. Mit der Aufbereitung von Straßenbruch, Bauschutt usw. setzte man bautechnologische Maßstäbe und trug somit auch zur gesteigerten Akzeptanz dieser Produkte in der Baustoffindustrie bei.Nach der Wiedervereinigung wurde 1992 ein weiteres Aufbereitungswerk in Dallgow eröffnet, um der gesteigerten Nachfrage nach RC – Baustoffen im Berliner Umland nachzukommen.

Bautechnische und wasserwirtschaftliche Parameter unserer gesamten Produktpalette beider Standorte werden ständig im Rahmen der Eigen- und Fremdüberwachung durch anerkannte Prüflabore überprüft und gewährleistet.

1999 erhielt das Unternehmen die Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb.

Mit der Anschaffung eigener Sattelzüge im Jahre 2007 wurde die kundenorientierte und flexible Versorgung verbessert.